Kita Alter Markt

Herbstfest

Wenn Gespenster heulen,

war das Motto unseres diesjährigen Herbstfestes. Während des Nachmittags wurde der Elternausschuss für das KiTa-Jahr 2019/20 gewählt.

Viele Familien kamen an diesem Nachmittag und nahmen begeistert an den unterschiedlichen Aktivitäten rund um das Thema „Wenn Gespenster heulen“ teil.

Auf dem oberen Spielplatz lud ein Gespenster-Parcour, Eltern und Kinder zu Wettspielen ein.

Schubkarren-Wettrennen

Schubkarren-Wettrennen

In der unteren Etage konnten Eltern und Kinder aus Äpfeln, Mandeln und Rosinen Apfelmonster gestalten, die sie mit nach Hause nehmen konnten.

Eltern und Kinder beim Gestalten des Apfelmonsters

Eltern und Kinder beim Gestalten des Apfelmonsters

Bei diesem Angebot haben sich Eltern und Kinder gegenseitig unterstützt.

Die Eltern nutzen die Gelegenheit sich kennen zu lernen und aus zu tauschen

Die Eltern nutzen die Gelegenheit sich kennen zu lernen und aus zu tauschen

Natürlich durfte das Basteln von Gespenstern nicht fehlen. Auch hier arbeiteten Eltern und Kinder fleißig, bis jeder sein individuelles Gespenst hatte, und damit durch die KiTa fliegen konnte.

Eltern und Kindern haben viel Spaß beim gemeinsamen Basteln.

Eltern und Kindern haben viel Spaß beim gemeinsamen Basteln.

Eltern und Kindern haben viel Spaß beim gemeinsamen Basteln.

Aus der Tür des Forscherraumes hörten Eltern und Kinder den Wind und die Gespenster heulen. Keiner wusste was ihn hinter der geheimnisvollen Tür erwartete, nur wer mutig war hat den Raum durch die geöffnete Tür betreten.

Eltern durften den Raum nur in Begleitung ihrer Kinder betreten, keiner ging alleine. Im Raum war es wirklich gruselig, es war stockfinster.

Der Wind heulte, die Ketten klirrten und die Gespenster waren aus jeder Ecke zu hören. Von der Decke hingen die unterschiedlichsten Gegenstände, z.B.: nasse Bänder, Federn, Korken, Luftballons, Knisterfolie….

Mutig tasten sich Eltern und Kinder durch den Gruselraum

Mutig tasten sich Eltern und Kinder durch den Gruselraum

Mutig tasten sich Eltern und Kinder durch den stockfinsteren Gruselraum

Nach Verlassen des Raumes haben alle auf einen Minischaumkuss ein Gespenstergesicht gemalt.

Malen der Gespenstergesichter

Malen der Gespenstergesichter

Malen der Gespenstergesichter

Während die Eltern den neuen Elternausschuss wählten, trafen sich alle Kinder und Erzieherinnen auf der unteren Wiese.

Die Wiese sah ganz gespenstisch aus, und mitten auf ihr stand eine geheimnisvolle Kiste, umgeben von großen Spinnennetzen.  In der Kiste wohnte das kleine Gespenst Boho und lud alle Kinder zum Mitmachtheater ein.

Boho lud alle Kinder zum Mitmachen ein

Boho lud alle Kinder zum Mitmachen ein

Fasziniert verfolgten die Kinder die Aufführung und machten begeistert mit

Fasziniert verfolgten die Kinder die Aufführung und machten begeistert mit

Nach der Wahl trafen sich Eltern und Kinder zum gemeinsamen Kartoffelsuppe essen und nutzten die Gelegenheit sich besser kennen zu lernen und auszutauschen.

Als es dunkel wurde, traten alle den Heimweg an.