Kita Unter den Dolomiten

Ruhe/ Entspannung

„In der Ruhe liegt die Kraft“ (GOETHE)

Wenn Kinder entspannt sind, haben sie ein Gefühl der inneren Ruhe und des Wohlbefindens. Sie sind gelöst und ausgeglichen. Entspannung betrifft den ganzen Menschen, d.h. man kann nicht seelisch angespannt und körperlich entspannt sein oder umgekehrt. Durch eine seelische Entspannung, entspannen sich auch die Muskeln und man ist ausgeglichener. Entspannung bezeichnet einen körperlich und geistig spürbaren und messbaren Zustand, der als Gegenpol zur Anspannung gilt.

Die Kita als Ort der Entspannung
Die kindliche Fähigkeit, dem Bedürfnis nach Ruhe und Entspannung nachzukommen, wird in unserer Kita bewusst unterstützt und gefördert. Kinder, die keinen Zugang zu dieser Fähigkeit haben, können hier Ruhephasen erleben, Methoden der Entspannung kennenlernen und Ausruhen und Stille als etwas Positives erleben. Begeisterungsfähig und offen für Neues genießen sie erfahrungsgemäß Angebote zur Entspannung. Lernen Kinder bereits früh die Möglichkeiten von Entspannungsmethoden, können sie später als Erwachsene darauf zurückgreifen.
Aus diesem Grund ist es uns von großer Bedeutung, den Kindern einen ausgewogenen und klar strukturierten Tagesablauf zu bieten. Dabei achten wir auf eine Balance zwischen An-und Entspannung:
Bewegungsangebote, lebhaftes Spiel im Freien, aufregende Waldbesuche und belebte Bring- und Abholzeiten finden Ausgleich in ruhigeren gemeinsamen Spiel- und Singkreisen, Vorleserunden, Essenszeiten und der täglichen Mittagsruhe. Auch einzelne Aktivitäten wie
z. B. Turnrunden gliedern sich in aktive und stillere Phasen. Möglich ist dies unter anderem durch einen Wechsel von Aktivitäten in Gesamt- oder Kleingruppen und Zeiten des freien Spiels, in denen Kinder ihren individuellen Bedürfnissen entsprechend eine bevorzugte Tätigkeit wählen können. Der Vormittag hat in der Regel längere lebhafte Zeiten, am Nachmittag geht es insgesamt meist ruhiger zu.
Auch unsere räumlichen Begebenheiten sind abgestimmt auf die unterschiedlichen Bedürfnisse nach Aktivität und Ruhe:
Nach Absprache können die Kinder unsere Kuschel-und Leseecke in den unteren Flurbereich aufsuchen und sich aus den Gruppensituationen heraus nehmen. Hier ist die Gelegenheit zum Ausruhen, vielleicht mit ruhiger Musik oder mit einem Bilderbuch.
Dabei achten wir darauf, dass die Kinder die ruhigen und lebhafteren Bereiche voneinander unterscheiden können und diese achten.